Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Veranstaltungen

Foto-Ausstellung zum Ford-Streik 1973 in Köln

Fotos: Gernot Huber, Köln 1973
Bildauswahl: Dieter Heinert, Fritz Funk, Peter Bach, Reiner Schmidt, Christian Frings & Joachim Römer
Retusche, Reprografie, Konzeption und künstlerische Gestaltung: Jochim Römer, www.unterblicken.de
Köln, 2013

Die Ausstellung ist noch am Freitag, den 4.10., von 12 bis 17 Uhr, und am Samstag, den 5.10., von 10 bis 14 Uhr im Naturfreundehaus Köln-Kalk, Kapellenstr. 9a, zu sehen.

Siehe auch den Beitrag von Martin Stankowski zum Streik und der Ausstellung in Scala, WDR 5, am 1.10.2013, hier zum Nachhören.


Medienecho zum Streik 1973 und zur Veranstaltung am 27./28.9.2013

Türkische Arbeiter von Ford – „Ich bleibe bei meinen Leuten“, Kölnische Rundschau, 26.9.2013

Almanya ve Köln’ü sarsan bir hafta: ‘Kırık’ bir grev hikayesi, SOL, 29.9.2013 – Zeitungsseite als PDF.

„Vor 40 Jahren besetzten tausende Arbeiter das Niehler Fordwerk – der Fordstreik in Köln“ – report.k-de

Ford Streik 1973: Zwei alte Bilder – Von Kai aus der Kiste

EINDRÜCKE – AUSBLICKE! 40 Jahre FORD – Streik Köln, von H.Hilse

Ford‘daki „vahşi grevi“ hatırlıyor musunuz? (Erinnern Sie sich an den „wilden Streik“ bei Ford?), Funkhaus Europa, Café Alaturka, 29.09.2013

40 Jahre Ford-Streik: Würdiges Gedenken und aktuelle Kämpfe, Bericht auf Netzwerk-IT


40 Jahre „Ford-Streik“ in Köln
1973 Ford grevi – kırk yıl sonra

Freitag, 27.9.2013, 19 Uhr

Naturfreundehaus Köln-Kalk
Kapellenstr. 9a, 51103 Köln (U-Bahn Linie 1 und 9, Kalk-Kapelle)

Ausbruch des Streiks bei Ford und
die Aufbruchstimmung der 1970er Jahre

Filmausschnitte – Zeitzeugenberichte – Diskussion
mit türkischen und deutschen Aktivistinnen und Aktivisten des Streiks von damals und heute, und Dr. Witich Roßmann,
1. Bevollmächtigter der IG Metall Köln-Leverkusen

Samstag, 28.9.2013, ab 12 Uhr

Naturfreundehaus Köln-Kalk

Diskussionen und Fest
zum 40. Jahrestag des Ford-Streiks

mit Essen, Trinken, Tanz, Gesang und politischer Debatte …
Für türkisch-deutsche Kinderbetreuung ist gesorgt!

12 – 14 Uhr: Der Streiksommer 1973 und
die Autonomie der Migration

14 – 16 Uhr: Krise und Kritik der Autogesellschaft
mit Wolfgang Schaumberg, ehemaliger Betriebsrat von Opel Bochum

16 – 18 Uhr: Perspektive der Kämpfe in der europäischen Automobilindustrie – die globale Dimension
mit aktiven Arbeiterinnen und Arbeitern von Ford Köln, Ford Genk (Belgien), Opel Bochum und PSA Peugeot Citroën (Frankreich)

Ab 18 Uhr: Musik & Tanz
* türkische Musik- und Tanzgruppen * Klaus der Geiger *
Mischi Steinbrück * Gehörwäsche

Am 27./28.9. und dann noch ein mal am Fr., den 4.10. (12-17 Uhr), und am Sa., den 5.10. (10-14 Uhr), zeigen wir in den Räumen des Naturfreundehauses eine Fotoaustellung zum Streik bei Ford 1973 mit – zum Teil bisher unveröffentlichten – Bildern von Gernot Huber, Köln.

Veranstalter: „KollegInnen von Ford, politische AktivistInnen von damals und heute“, in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und der Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt, Berlin.
http://ford73.blogsport.de/

40 Jahre Ford-Streik – Flyer A5

40 Jahre Ford-Streik – Plakat A2